Ghanaian Stallion

Ghanaian Stallion

Booking: booking@wsp-entertainment.de
Facebook: facebook.com/ghanaianstallion
Soundcloud: soundcloud.com/ghanaianstallion

Ghanaian Stallion, bürgerlich Alan Mensah geb. 30.04.1981 in Pisa (Italien). Sein Vater stammt aus Ghana, seine Mutter aus Deutschland. Aufgewachsen in Berlin, ging er mit 12 Jahren für 3 Jahre nach Ghana und anschließend nach Freiburg. Nach dem Abitur absolvierte er einen Bachelor in Tourismusmanagement, verbrachte 2004/2005 ein Jahr in Chile und Argentinien, zog 2006 wieder nach Berlin und machte seinen Master in Tourismusmanagement an der Freien Universität.

Seine musikalische Sozialisation beginnt schon als Kind, denn beide Elternteile sind musikverrückt. Soul, Reggae, Rock und afrikanische Musik laufen im Haushalt der Mensahs, Künstler wie Curtis Mayfield, Nina Simone, Bob Marley, Bunny Wailer, Emerson Lake & Palmer, Fela Kuti oder Youssou N’Dour gehören zum Alltag. Mit Rap kommt er in der „Golden Era“ Anfang der 90er durch einen Freund in Kontakt. 1999 fängt er an, Platten zu kaufen und beginnt als DJ in der Freiburger LAZER POSSE aufzulegen, es folgen viele Parties, Radioshows und Sessions mit DJ Skare und DJ Crook One. Nach der Rückkehr nach Berlin arbeitet er weiter mit DJ Skare, der seine Zelte inzwischen auch in Berlin aufgeschlagen hatte. Mit einer Veranstaltercrew ruft er die Partyreihe „Everything Remains Raw – Remember the 90’s“ ins Leben, die die HipHop-Partyszene in Berlin aufgewirbelt hat und bis dato eine der signifikantesten Rap-Events der Hauptstadt ist. Als Resident DJ ist er dort bis heute für qualitativ hochwertigen Rap verantwortlich, den man sonst nicht im Club hört. Ebenfalls in Berlin kam er wieder mit dem Rapper MEGALOH im Kontakt, einem alten Sandkastenfreund aus Moabit. Ghanaian Stallion wurde nicht nur sein Live-DJ, sondern auch enger Vertrauter und treuer Wegbegleiter mit der gleichen Vision. Erst 2010 fing er mit dem Produzieren an, doch aufgrund seines musikalischen Backgrounds ging die Entwicklung rasant – so landeten drei seiner ersten selbstproduzierten Beats bereits auf Megaloh’s digital veröffentlichter „Monster“-EP. Wenig später folgten das JUICE Exclusive „So ist das Leben“ und der für Aufmerksamkeit sorgende Blog-Banger „Traum vom Fliegen“.

2017: Zwei Megaloh Alben („Endlich Unendlich“ und „Regenmacher“), bei denen er als Haus & Hofproduzent für den größten Anteil der Alben zuständig war, eigenen Releases (Mudguard Developments“ „Gib ihn“ & „Soul Fruits“) und viele Songs u.a. mit Chefket, Amewu, Kalim, Chima Ede, Audio88 & Yassin, Samy Deluxe, Torky Tork und Lakmann später, hat Ghanaian Stallion längst bewiesen, dass er zu den Topproduzenten des Landes gehört und vielfältig wie kaum ein Zweiter ist.

Eingängige Soulmelodien treffen auf satte Drums, auf Afro Trap, auf klassische HipHop-Banger aus der Boombap-Schule. Jeder Beat weckt Emotionen..

LIVE

Ghanaian Stallion

DatumStadtVenue 
14.04.17Stuttgart (D)Freund & Kupferstecherw/ Torky Tork
15.04.17Berlin (D)w/ Megaloh
20.04.17Duisburg (D)GrammatikoffRegenmacher Tour w/ Megaloh
21.04.17Luzern (CH)Bar59Regenmacher Tour w/ Megaloh
22.04.17Aarau (CH)KiffRegenmacher Tour w/ Megaloh
23.04.17Wiesbaden (D)SchlachthofRegenmacher Tour w/ Megaloh
26.04.17Würzburg (D)PosthalleRegenmacher Tour w/ Megaloh
27.04.17Ulm (D)RoxyRegenmacher Tour w/ Megaloh
28.04.17Kaiserslautern (D)KammgarnRegenmacher Tour w/ Megaloh
29.04.17Heidelberg (D)Halle02Regenmacher Tour w/ Megaloh
30.04.17Dresden (D)PuschkinRegenmacher Tour w/ Megaloh

VIDEOS